Es folgt der Inhaltsbereich:

IN FORM

Die Initiative IN FORM

IN FORM ist Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Sie wurde 2008 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) initiiert und ist seitdem bundesweit mit Projektpartnern in allen Lebensbereichen aktiv.

IN FORM verfolgt das Ziel, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten in Deutschland bis zum Jahr 2020 nachhaltig zu verbessern. Neben Bund, Ländern und Kommunen sind alle Akteure aus dem gesellschaftlichen Raum gefragt, den Nationalen Aktionsplan IN FORM umzusetzen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) unterstützt die Initiative.

Handlungsfelder von IN FORM

Zur Umsetzung des Nationalen Aktionsplans IN FORM  hat die Bundesregierung fünf Handlungsfelder definiert, auf die sich die Maßnahmen der unterschiedlichen Akteure konzentrieren:

Handlungsfeld 1: Bund, Länder und Kommunen als Vorbild

Handlungsfeld 2: Information über Ernährung, Bewegung und Gesundheit

Handlungsfeld 3: Bewegung im Alltag

Handlungsfeld 4: Qualitätsverbesserung bei der Außer-Haus-Verpflegung

Handlungsfeld 5: Impulse für die Forschung

Zu jedem Handlungsfeld beschreibt der Aktionsplan zentrale Ziele und konkrete Ansatzpunkte für Maßnahmen.

Mehr zu den Handlungsfeldern von IN FORM

Ziele von IN FORM

  • Die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung und ausreichender Bewegung für die eigene Gesundheit vermitteln und Menschen zu einem gesunden Lebensstil motivieren.
  • Empfehlungen zum Ernährungs- und Bewegungsverhalten zur Verfügung stellen, die die Zielgruppen ansprechen und gut im Alltag umgesetzt werden können.
  • Strukturen zur Erleichterung eines gesunden Lebensstils mit ausgewogener Ernährung und ausreichender Bewegung in Eigenverantwortung schaffen bzw. verbessern.
  • Akteure und Maßnahmen vernetzen, die zu einem erweiterten, aufeinander abgestimmten Angebot beitragen.
  • Gute und bewährte Projekte bekannt machen, um dadurch die Verbreitung und Nachhaltigkeit zu fördern.

Mehr Informationen über IN FORM unter: www.in-form.de