Es folgt der Inhaltsbereich:

Qualifizierungslehrgang

BAGSO-Bildungsangebot „Im Alter IN FORM – Gesunde Lebensstile in Kommunen fördern“

Die Gesundheitsförderung älterer Menschen ist eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe.Die Zielsetzungen der Gesundheitsförderung für ältere Menschen sind in dem „Nationalen Gesundheitsziel – Gesund älter werden“ umfassend dargestellt, ebenso die Verantwortung der Kommunen für die Umsetzung.

Mit dem Siebten Altenbericht der Bundesregierung wurde allgemein die Sorge und Mitverantwortung der Kommunen für den Aufbau und die Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften hervorgehoben. Darin eingeschlossen sind die Gestaltung der Wohnverhältnisse, des Wohnumfeldes, des Sozialraumes und der Verkehrsverhältnisse, die einen erheblichen Einfluss auf die Lebensqualität und die Selbstständigkeit älterer Menschen haben. Zentrale Bedeutung bei der Gestaltung des Sozialraumes haben auch Angebote zur Erhaltung und Förderung der Gesundheit, die im Hinblick auf die Lebensqualität unabdingbar sind.

BAGSO-Qualifizierungslehrgang zur Befähigung von Verantwortlichen zur Gestaltung der Gesundheitsförderung älterer Menschen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) bietet für Verantwortliche der kommunalen Seniorenarbeit den Lehrgang „Im Alter IN FORM – Gesunde Lebensstile in Kommunen fördern“ bundesweit an.

Der Qualifizierungslehrgang richtet sich an:

  • Akteure mit Verantwortung in der Seniorenarbeit und Gesundheitsförderung auf kommunaler Ebene,

  • Fachkräfte in der Kommunalverwaltung mit Verantwortung für Senioren und/oder Gesundheit,

  • Fachkräfte in der Quartiersentwicklung, im Regionalmanagement, Demografieberatung,

  • Fachkräfte in den Bereichen Gesundheitsmoderation, Präventologie, Ökotrophologie.

Ziel des Lehrgangs ist es, die Teilnehmenden zu befähigen, in ihren Kommunen Prozesse zur Verbesserung der Angebote zur Gesundheitsförderung älterer Menschen zu initiieren und ergebnisorientiert zu coachen. Der achttägige Weiterbildungskurs „Gesundheitsförderung älterer Menschen in der Kommune gestalten“ besteht aus vier zweitägigen Modulen mit folgenden Themen:

Modul 1: Erkennen der Zusammenhänge und Herausforderungen der Gesundheitsförderung älterer Menschen

Themen des ersten Moduls sind:

  • Bedeutung der Gesundheitsförderung für ältere Menschen,
  • Gesundheit und Alterung,
  • Gesundheitspolitik und Gesundheitsziele,
  • Rahmenbedingungen für gesunde Lebensstile auf kommunaler Ebene,
  • ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung, soziale Teilhabe.

Modul 2:  Fachinformationen zur Ausrichtung der Gesundheitsförderung auf kommunaler Ebene

Themen des zweiten Moduls sind:

  • Situations- und Bedarfsanalyse zur Gesundheitsförderung,
  • Altersbild,
  • demografische Entwicklungen in Kommunen: Herausforderungen und Potenziale,
  • Ermittlung des Handlungsbedarfs,
  • Erarbeitung von Zielen und Umsetzungsstrategien.

Modul 3:  Beteiligungsprozesse planen, moderieren und auswerten

Themen des dritten Moduls sind:

  • partizipative und interdisziplinäre Zusammenarbeit,
  • Moderation von Gesprächen und Prozessen,
  • Verstetigung von Netzwerken,
  • Qualitätssicherung von Angeboten zur Gesundheitsförderung älterer Menschen,
  • Evaluation.

Modul 4:  Kommunale Potenziale aktivieren

Themen des vierten Moduls sind:

  • Zielgruppen aktivieren,
  • ehrenamtliche Akteure qualifizieren,
  • Strukturen für ehrenamtliche Akteure gestalten,
  • Möglichkeiten der Förderung (inkl. Antragstellung,
  • Präventionsgesetz.

Programm und Anmeldung

Ablauf und Programm des  Qualifizierungslehrgangs


Anmeldung

BAGSO-Projektteam
Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO)
Thomas-Mann-Staße 2-4
53111 Bonn

Telefon: 02 28  24 99 93 22

E-Mail: inform[at]bagso.de